News

  • News
  • 2021
  • Naturforscher-Camp bald auf dem Lindenhof

Camp lockt nächste Woche Junge Naturwächter ins Osterzgebirge - Naturschutzstation begleitet naturinteressierte Kinder durch Schul- und Ferienzeit

Vom 2. bis 5. August treffen sich beim „Naturforscher-Camp“ auf dem Lindenhof in Ulberndorf naturbegeisterte Schüler, um dort ganz in ihr Interessengebiet einzutauchen. Umweltbildner/innen der Naturschutzstation Osterzgebirge e.V. und des Landschaftspflegeverbandes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. leiten das Camp und zeigen den Kindern, was sich auf Wiesen, im Wald und im Tümpel so alles abspielt. Die Teilnehmer sind Kinder ab zehn Jahren aus dem gesamten Landkreis.

„Die Schüler lernen verschiedenste Naturlebensräume kennen – natürlich auf spannende und spielerische Weise“, sagt Birte Naumann von der Naturschutzstation, die innerhalb des Projektes „Junge Naturwächter“ das Camp mitorganisiert. „Selbermachen ist dabei unser Motto für die Kinder: zum Beispiel selber Insekten im Tümpel finden und bestimmen, selbst mal eine Sense ausprobieren, selber einen Nistkasten bauen.“ Nachtwanderung und Lagerfeuer sind weitere Höhepunkte, wie sich das für ein Sommercamp gehört. Auch das eigene Zelt aufzubauen wird eine Aufgabe sein, denn die jungen Naturforscher übernachten im Freien. Bei allem Selbermachen kommt Teamwork aber nicht zu kurz. Teamspiele und gemeinsame Projekte wie das Anlegen eines Blühstreifens sind Programmpunkte.

Das Projekt „Junge Naturwächter“ (JuNa), womit sich die Naturschutzstation am gleichnamigen, sachsenweiten Programm beteiligt, wird Kinder durch ihre gesamte Schul- und Ferienzeit begleiten. Das Programm wird vom Freistaat Sachsen aufgelegt. Damit sollen Naturinteressierte regelmäßigen Kontakt mit vielen Natur-Aspekten bekommen: Tier- und Pflanzenarten kennenlernen, Ökosysteme erforschen, Probleme erkennen. Und natürlich das Wie und Warum von Naturschutzmethoden erlernen. Idealerweise nehmen sie die Kenntnisse aus ihrer Jugendzeit mit ins Erwachsenenalter.

Die Naturschutzstation bietet JuNa-Aktivitäten in Form von Camps während der Ferien an und als Ganztagesangebote in der Schulzeit für Grundschüler. Für Kinder und Jugendliche ab Klasse 5 finden ab Herbst einmal monatlich an einem Samstag Treffs statt, zum Beispiel im Lindenhof Ulberndorf, dem Umweltzentrum Freital und dem Umweltbildungshaus Johannishöhe in Tharandt. Das nächste Feriencamp startet in den Herbstferien für Kinder ab 12. Alle Infos zu JuNa auf der Webseite der Naturschutzstation: https://www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/juna/

Anfragen und Anmeldungen gern an: info_at_naturschutzstation-osterzgebirge.de


© Naturschutzstation Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.
Online: https://www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/ [Stand: 22.09.2021]